Castel del Monte @ Ragemax_shutterstock.com
Bulgarien

Kulturstätten in Bulgarien zwischen Schwarzem Meer und Gebirge

365 Tage
01.01.2023 - 31.12.2023
Reisebeschreibung

  • Besichtigung der ältesten und schönsten Klöster Bulgariens
  • Plovdiv - eine der ältesten Städte der Welt
  • Weinverkostung Weinprobe im Weindorf Ljaskovetz
  • Folkloredarbietung und bulgarische Spezialitäten

Auf dem Boden Bulgariens sind große europäische Kulturen aufgeblüht, welche die Entwicklung der modernen Zivilisation geprägt haben. In dieser Hinsicht ist Bulgarien mit seiner bewegten Geschichte ein ideales Ziel für Studienreisen. Entdecken Sie bei einer Rundreise prähistorische Denkmäler, thrakische Grabstätten, antike Siedlungen, mittelalterliche Festungen, Kultstätten und Klöster, malerische abwechslungsreiche Natur, Architekturensembles und Dörfer, welche die lebensfrohe Atmosphäre der bulgarischen Wiedergeburt aufbewahrt haben.

1. Tag: Anreise Sofia
Flug von Deutschland nach Sofia. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Trojan-Kloster / Museumsdorf Arbanassi / Weinprobe
Fahrt über den Vitinja-Pass im Balkan-Gebirge nach Trojan und Besichtigung des Trojan-Klosters. Weiter geht es ins Museumsdorf Arbanassi. In diesem romantischen Dorf besichtigen Sie einige schön restaurierte Häuser -heute Museen -sowie eine der fünf Kirchen, die aus dem 16./ 17. Jh. noch erhalten sind. Anschließend steht eine Weinprobe im Weindorf Ljaskovetz auf dem Programm. Ziel des heutigen Tages ist Veliko Tarnovo.

3. Tag: Veliko Tarnovo
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt in Veliko Tarnovo, der ehemaligen Hauptstadt des II. Bulgarischen Reiches. Die Stadt liegt malerisch über den Steilufern des Jantra-Flusses. Im ältesten Stadtteil, auf dem Hügel Carevec, stehen noch die Reste des einst riesigen Zarenpalastes aus dem 13./ 14. Jh. samt der dazugehörigen 21 Kirchen. Weiterfahrt nach Varna und Besichtigungen.

4. Tag: Schwarzmeerküste / Baltschik
Panoramareiche Fahrt entlang der Schwarzmeerküste bis nach Baltschik. Hier besuchen Sie den Botanischen Garten und die ehemalige Sommerresidenz der rumänischen Königin Maria. Im Anschluss Fahrt in ein kleines bulgarisches Dorf, wo Sie eine kurze Fahrt mit dem Eselwagen erleben und bulgarische Köstlichkeiten probieren. Rückfahrt nach Varna und Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag: Nessebar
Heute geht es zunächst in das kleine Hafenstädtchen Nessebar - malerisch auf einer schmalen Insel gelegen, die durch eine Landbrücke mit dem Festland verbunden ist. Im 4. und 12. Jh. verbannten die byzantinischen Kaiser in Ungnade gefallene Adelige auf diese Insel. Diese und ihre Nachkommen bauten sich Wohnhäuser und für jede Familie eine Kirche. Heute steht diese winzige Stadt mit ihren engen Gassen, alten Häusern und den verbliebenen zehn Kirchen unter Denkmalschutz. Den Nachmittag verbringen Sie in Burgas.

6. Tag: Kazanlak / Plovdiv
Abfahrt nach Kazanlak, im schönen Rosental gelegen (die Rosen blühen Anfang Juni). Besichtigung des thrakischen Königsgrabes aus dem 4. vorchristlichen Jh. Weiter geht es nach Plovdiv, 2019 Kulturhauptstadt. Am Nachmittag Rundgang durch die Altstadt, wo in hübschen Gärten schöne Bürgerhäuser aus dem 18. und 19. Jh. zu sehen sind. Sie besuchen auch das sehr gut erhaltene antike Amphitheater.

7. Tag: Batschkovo-Kloster
Frühstück und Fahrt zum idyllisch gelegenen Batschkovo-Kloster (11. Jh.), berühmt durch die originelle byzantinische Ausmalung des Beinhauses und den schönen Fresken aus dem 17., 18. und 19. Jh. im Refektorium und in den drei Klosterkirchen. Rückfahrt nach Plovdiv und Zeit zur freien Verfügung.

8. Tag: Dobarsko / Bansko
Abfahrt zunächst in das Dorf Dobarsko, bekannt durch seine Kirche aus dem 12. Jh. Im Hof der Kirche erleben Sie eine Folkloreshow und können traditionelle Köstlichkeiten aus der Region probieren. Weiterfahrt nach Bansko.

9. Tag: Rila-Kloster
Fahrt zum hoch im Rila-Gebirge gelegenen Rila-Kloster (UNESCO-Denkmal). Das Gebäudeviereck mit seinen Arkadengängen, der schwarz-weißen Wandbemalung, der gewaltigen Bergkulisse zu allen Seiten usw. ist sehr eindrucksvoll. Weiter geht es nach Sofia. Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Alexander¬Nevski-Kathedrale und des National-Historischen Museums. Abschiedsabend mit Folkloredarbietung und bulgarischen Spezialitäten.

10. Tag: Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Unterkunft / Hotels
3-4 Sterne Hotels mehr Infos

Sie übernachten in guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mit Bad oder DU/WC und TV ausgestattet.

Details:

Inklusivleistungen:
  • Flug von Deutschland nach Sofia
  • 9 x Übernachtung mit Halbpension in guten Mittelklasse-Hotels
  • Bus für Transfers und alle Ausflugsfahrten
  • Qualifizierte deutschsprachige Führerbegleitung ab/bis Flughafen Sofia
  • Weinprobe
  • Eintritte für Besichtigungen gemäß Programm

Weitere Eintritte nicht im Preis enthalten

Für diese Reise gilt Stornostaffel C.
Reiseveranstalter: Bottenschein Reisen GmbH & Co. KG

Alle aufgeführten Preise sind AB-Preise, gültig zur preiswertesten Reisezeit und für feste Gruppen ab 40 Personen.
Sollten Sie eine kleinere Gruppe haben, kommen Sie einfach auf uns zu. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

zurück Reise anfragen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk