Logo StudyTours
Maßgeschneiderte Gruppenreisen
Beste Beratung durch unsere Spezialisten
Mehr als 50 Jahre Erfahrung
Empfohlen durch den Arbeitskreis Studienreisen als kompetenten Partner. Sie orientieren sich an den Qualitätskriterien für Studienreisen des Deutschen VHS-Verbandes e.V..

Zauberhaftes Südindien

Erlebnisreise mit intensiven Begegnungen mit der Kultur und den Menschen


Südindiens Südindien mit seinen enormen Kulturschätzen aus Tausenden von Jahren, seinen tropischen Landschaften, der Freundlichkeit der Menschen ist ganz anders und viel "indischer" als der Norden. Entgegen einer landläufigen Annahme ist der Süden in mancher Hinsicht besser zu bereisen: die Straßen sind besser, Englisch ist weiter verbreitet, die Inder im Süden sind aufgeschlossener als im Norden. Lassen Sie sich entführen in eine pulsierende Welt, die von Gläubigkeit und Traditionen geprägt ist, deren Tempel weithin mit ihren riesigen Tortürmen locken, deren Ursprünglichkeit Sie in den Bann zieht.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Chennai
Abflug von Deutschland nach Chennai, das früher Madras hieß. Spätabends Ankunft. Transfer nach Mahabalipuram. Zimmerbezug.

2. Tag: Mahabalipuram
Nach dem Frühstück Abfahrt mit dem Bus vom Hotel zu einem nahe gelegenen Dorf, von wo aus Sie eine Angel Safari unternehmen. Bei Ankunft im Dorf erhalten Sie bei einem Kokosnuss-Begrüßungsgetränk eine kurze Einführung durch die Fischer. Dann geht es an Bord des motorisierten Katamarans aufs Meer, wo Sie Ihr Glück beim Fischen versuchen können. Nach einem Tali Lunch (traditionelles Mittagessen, das auf Bananenblättern serviert wird) erkunden Sie bei einem Spaziergang die Sehenswürdigkeiten Mahabalipurams, das berühmt ist für seine sieben Pagoden. Direkt am Strand befinden sich die ältesten freistehenden Felsentempel, in deren Wände mythologische Szenen eingemeißelt sind. Beim Abendessen im Hotel treffen den Leiter einer Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Lebensbedingungen der Fischer und ihrer Familien zu verbessern.

3. Tag: Mahabalipuram- Pondicherry (120 km, 2-3 Stunden)
Weiterfahrt nach Pondicherry. Auf dem Weg besuchen Sie Auroville. Der geistige Führer Sri Aurobindo Gosh gründete 1920 hier einen Ashram. Seine Nachfolgerin baute die von der UNESCO unterstützte Stadt Auroville auf, ein Wohn- und Lebensprojekt für Menschen aus aller Welt, das auf den Grundsätzen von Gleichheit und Harmonie basieren soll. Am Nachmittag besichtigen Sie Pondicherry, eine ehemals französische Siedlung, die noch viel von ihrem französischen Kleinstadt-Charme bewahren konnte.Sie besuchen das Pondicherry Museum, das eine sehr gute Skulpturensammlung besitzt und einen Teil der archäologischen Funde aus der römischen Siedlung Arikamedu. Interessant ist auch die Abteilung, die sich mit der französischen Geschichte der ehemaligen Kolonie befasst. Das Abendessen nehmen Sie heute in einer Kunstgalerie ein und haben Gelegenheit zum Gespräch mit dem Künstler.

4. Tag: Pondicherry- Villupuram- Zugfahrt Madurai
Transfer zur Bahnstation nach Villupuram, Zugfahrt nach Madurai. Nach Ankunft am Nachmittag Transfer zum Hotel. Madurai liegt am Ufern des Flusses Vaigai, ist mehr als 2500 Jahre alt und hat ein reiches kulturelles Erbe. Abends Teilnahme an einer eindrucksvollen Zeremonie im Tempel Sri Minakshi. Die beiden wichtigsten Reliquien werden auf einer Prozession vom Hauptpriester um den Tempel getragen, gefolgt von Hunderten von Gläubigen. Danach werden die Reliquien gebadet, in einem besonderen Ritus in den Schrein zurück gebracht und der Tempel geschlossen.

5. Tag: Madurai - Tanjore (180 km, 5-6 Stunden)
Nach einem frühen Frühstück Stadtrundfahrt mit einer Fahrrad-Rikscha. So kommen Sie durch das authentische Madurai und erleben südindisches Leben pur. Ein Labyrinth enger Gassen und eine unübersichtliche Zahl von Tempeln und Basaren mit Händlern, Besuchern und Pilgern erzeugen eine Flut von unvergesslichen Eindrücken. Hauptsehenswürdigkeit ist Sri Minakshi, der "Tempel der Fischäugigen Göttin", einer der wichtigsten Hindu-Heiligtümer des Landes. Der Tempel nimmt ein riesiges Areal mitten in der Altstadt ein. Die bunt bemalten Eingangstürme führen in den Innenbereich mit den neun Türmen, von denen einer 48 Meter hoch ist. Sie besuchen den Tirumala Nayak Palast, ein großzügiges Gebäude mit wertvollen Stuckarbeiten in den Bögen und Kuppeln, sowie das Gandhi Museum und kleine Handwerksbetriebe, bevor die Reise mit dem Bus weiter geht zunächst nach Karaikudi, Karaikudi ist der Stammsitz der Chettiars, eine tamilische Gemeinschaft von Geschäftsleuten, die - ursprünglich Salzhändler - wichtige Handelsbeziehungen in ganz Südostasien hatte. Das Mittagessen nehmen Sie bei einer Chettiar Familie zu Hause ein. Ziel des Tages ist Thanjavur (Tanjore), die alte Hauptstadt der Chola Könige und ein Höhepunkt einer Reise durch den Süden! Fahrt zum Hotel.

6. Tag: Tanjore
Vormittags lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt die Stadt kennen, die inmitten von fruchtbarem Reisanbauland liegt. Die Sehenswürdigkeiten sind zahlreich, besondere Beachtung verdient der Brihadiswara-Tempel, der als einer der prächtigsten Indiens gilt. Herrliche Steinskulpturen und die Reste der Malereien zeugen von der Kunstfertigkeit der Erbauer. Sehenswert ist u.a. auch der Nayak-Palast, in dessen Museum man besonders exquisiten Bronzen bestaunen kann. Tanjavur ist bekannt für seine außergewöhnlich hochwertige Seide. Später kommen Sie am Stadtrand zu kleinen Handwerkerbetrieben, die Bronzestatuen und Glasbilder anfertigen. Ihr Abendessen ist heute im Hotel, begleitet von einer klassischen indischen Tanzvorführung.

7. Tag: Tanjore - Trichy (60 km, 3-4 Stunden)
Flug nach Cochin Morgens Abreise mit dem Bus nach Tiruchirapalli, genannt Trichy, dessen Tempel dem Gott Ganapathi geweiht sind. 434 in Stein gehauene Stufen führen zum Heiligtum. Von oben hat man einen herrlichen Blick über den heiligen Fluss Kaveri. Transfer zum Flughafen und Flug nach Cochin. Transfer zum Hotel.

8. Tag: Cochin- Alleppey (55 km, 2 Stunden) - Hausbootfahrt Backwaters
Weiter geht es heute nach Alleppey, wo Sie auf "Kettuvaloms" den traditionellen Reisbooten die Backwaters durchkreuzen werden. Die Reisboote wurden zu Hausbooten umgestaltet, auf denen Sie auch übernachten werden. Jedes Boot hat einen oder zwei Schlafräume mit einem Doppelbett, Küche, Wohnraum, Badezimmer mit WC und Waschbecken. Die Backwaters sind eine weitverzweigtes Kanalsystem, das das Hinterland von Cochin mit den vielen vorgelagerten Inseln verbindet. Genießen Sie die beschauliche Fahrt auf den Wasserwegen durch kleine Dörfer, wo Sie anhalten werden und mit den Dorfbewohnern bei einer frischen Kokosnuss Bekanntschaft schließen können. Abendessen und Übernachtung an Bord.

9. Tag: Backwaters- Alleppey- Mararikulam
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Hausboote und fahren nach Marari. Zimmerbezug im Marari Beach Resort, wo Sie den Tag zur freien Verfügung haben.

10. Tag Marari - Cochin (70 km 1.5 Stunden)
Nach einem späten Frühstück Ausflugsfahrt nach Cochin. Anfang des 15. Jh. siedelten sich hier Chinesen an, deren chinesischen Fischernetze noch heute das Landschaftsbild der Lagunen prägen. Eine christliche Siedlung wurde 1324 von einem Mönch gegründet, die hier ansässige jüdische Gemeinde ist noch älter. Sie besuchen im Bereich des Alten Forts das Judenviertel mit der Synagoge, deren Boden mit 1100 Fliesen aus Kanton belegt ist, die katholische St. Francis Church, in der der hier verstorbene Vasco da Gama beigesetzt wurde. Am Abend Besuch einer Folklore-Vorstellung mit Kathakali-Tänzen. Nach dem Abendessen in einem lokalen Restaurant Rückfahrt ins Resort.

11. Tag: Marari- Cochin, Beginn des Rückflugs
Freizeit bis zur Abreise nach Cochin, am Abend Transfer zum Flughafen und nach Rückflug nach Deutschland.

12. Tag: Ankunft
Ankunft in Frankfurt.

Leistungen

  • 9 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung mit Halbpension auf dem Hausboot
  • 6 Hauptmahlzeiten wie beschrieben
  • Qualifizierte deutschsprachige Führerbegleitung während des gesamten Aufenthaltes
  • Alle Fahrten im Bus, Zug und Boot gemäß Programm
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Eintritte für Besichtigungen gemäß Programm
  • 1 Freiplatz für Sie als Reiseleitung
  • Werbeunterstützung: individuell erstellte kostenlose farbige Werbeprospekte
  • StudyTours-Kofferanhänger für jeden Teilnehmer
  • StudyTours Koffergurt für jeden Teilnehmer
  • Rundum-Sorglos-Versicherungspaket (Reiserücktrittskosten, Reiseabbruch, Reisekrankenkosten mit medizinischer Notfall-Hilfe, Reisegepäck, Reisenotruf)
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Termine & Preise

Preis pro Person im DZ ab € 1.350,-
*Preis ist gültig bei 15zahlenden Teilnehmern plus 1 Freiperson

 

Zusätzlich buchbar (Aufpreis):
- Internationale Flüge Frankfurt - Chennai // Cochin - Frankfurt können wir
   gerne für Ihre Gruppe buchen, aktuelles Preisbeispiel: ca. € 600,-- p. P.

 

Internationale Flüge Frankfurt - Chennai // Cochin - Frankfurt können wir gerne für Ihre Gruppe buchen, aktuelles Preisbeispiel: ca. € 600,-- p. P.

 

 



Anmeldeschluss: 23. Februar 2015

 

 

Reiseverlauf
Ihre Reisebewertung
 
 
 
 
 
 
 
Rate
 
 
 
 
 
 
1 Rates
80 %
1
5
4
 

Beratung & Buchung

Wir möchten Sie in allen Fragen rund um Ihre Reise optimal beraten und freuen uns auf Ihren Anruf.
+49 (0)8442 - 6794 111
Konstanze Bues
Beratung

Unser Reise Ordner

Bestellen Sie unseren StudyTours Reise Ordner mit allen Reisen im Überblick
unterschrift

Kostenlos Anfordern

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie schnell & unverbindlich
email

Zur Anmeldung