Logo StudyTours
Maßgeschneiderte Gruppenreisen
Beste Beratung durch unsere Spezialisten
Mehr als 50 Jahre Erfahrung
Empfohlen durch den Arbeitskreis Studienreisen als kompetenten Partner. Sie orientieren sich an den Qualitätskriterien für Studienreisen des Deutschen VHS-Verbandes e.V..
CC BY-SA 3.0; photo by Vasiliy Tatarinov
CC BY-SA 3.0; photo by Vasiliy Tatarinov

Sibirien und der Baikalsee

Von Russland, dem größten Land der Erde, entfallen rund drei Viertel auf Sibirien, das im weitesten Sinne den gesamten asiatischen Teil des russischen Territoriums umfasst. 7000 Kilometer zieht sich der sibirische Raum von Ost nach West, 3500 Kilometer von Nord nach Süd und umfasst damit eine Fläche, die 35 mal größer als Deutschland ist. Das riesenhafte Gebiet unterteilt sich in mehrere Vegetationszonen: arktische Kältewüste, Tundra, Taiga und Steppe. Sibirien, das "schlafende Land", unendlich weit und vielfältig. Sibirien, Land der Verbannung, und Heimat vieler Völker.

Ein Naturschauspiel der besonderen Art ist der Baikalsee, der ungefähr so groß wie unser Nachbarland Belgien und zudem der tiefste und wasserreichste See der Welt ist. Kein Badesee, da wegen seiner enormen Tiefe von 1625 Metern die Wassertemperatur selten höher als zehn Grad Celsius beträgt und die Sonne die große Wassermenge auch im Sommer nicht ausreichend erwärmen kann. Zudem ist die Oberfläche von November bis Mai komplett zugefroren. Sowohl im See selbst als auch in seiner Umgebung existiert eine einzigartige Tier-und Pflanzenwelt, wobei rund zwei Drittel aller Arten endemisch sind. Dazu zählen einige Fischarten, die sich auf ein Leben in großer Tiefe spezialisiert haben.

1. Tag: Flug Deutschland Moskau - Irkutsk
Anreise ab Deutschland. Flug nach Moskau und weiter nach Irkutsk. Übernachtung im Flugzeug.

2. Tag: Ankunft Irkutsk Stadtbesichtigung Baikal See
Am frühen Morgen Ankunft in Irkutsk, Begrüßung am Flughafen und Beginn der Stadtrundfahrt. Irkutsk ist das Zentrum Ostsibiriens und nicht nur die älteste und traditionsreichste Stadt, sondern auch die schönste der sibirischen Städte, geprägt durch Kosaken, Händler, orthodoxe Missionare, polnische Revolutionäre und in die Taiga verbannte Teilnehmer am Aufstand der Dekabristen. Erstmals wurde Irkutsk 1652 von Kosaken als Winterlager erwähnt. Wenige Jahre später wurde Irkutsk zum Zentrum der Zobeljagd und avancierte noch später zum Ausgangspunkt der weiteren Eroberung des fernen Ostens. Viele eindrucksvolle Kirchen und Kaufmannshäuser aus vergangenen Jahrhunderten zeugen vom Reichtum, der durch den Handel Russlands mit China und der Mongolei entstanden ist. Im Rahmen der Stadtrundfahrt ist auch ein Besuch des Eisbrechers Angara geplant und im Dekabristen-Museum erhält man einen Einblick in die Geschichte des Aufstands junger Adeliger in St. Petersburg gegen den Zaren im Dezember 1825. Mittagessen in Irkutsk.Anschließend Fahrt zum ca. 70 km entfernten Baikalsee. Check-in im Hotel Baikal in Listwjanka. Anschließend einstündige Wanderung zum Panoramaberg mit schönem Weitblick. Abendessen und Übernachtung am Baikalsee. 

3. Tag: Baikalsee
Heute steht der Besuch des Limnologischen Museums mit zahlreichen Informationen zum Naturwunder Baikalsee auf dem Programm. Anschließend geht es zum sehenswerten "Freilichtmuseum Leben und Arbeiten im alten Sibirien". Es verfügt über eine beeindruckende Sammlung von ursprünglichen, altertümlich ausgestatteten Holzhäusern, die einen hervorragenden Einblick ins traditionelle sibirische Leben geben. Den Tag beschließt ein romantisches Taiga-Abendessen in einem sibirischen Waldrestaurant. Weitere Übernachtung am Baikalsee.

4. Tag: Kreuzfahrt auf dem Baikalsee
Heute heißt es "Leinen los" ! Beginn der eindrucksvollen Schiffsfahrt auf dem größten Süßwasserreservoirs der Erde. Auf einer Sanddüne wird bei schönem Wetter das Mittagessen in Form eines Picknicks eingenommen, bevor das Schiff zu weiteren Schönheiten dieser Region aufbricht. Es geht es z.B. zur "Sandbucht", die für ihre malerischen Landschaften bekannt ist: windschiefe "Stelzen-Bäume" und die sogenannten "Glockenturmfelsen". Eine besondere Sehenswürdigkeit befindet sich in der Bucht Sagan-Zaba, was übersetzt "weißer Fels" bedeutet. Auf der gleichnamigen weißen Marmorklippe sind prähistorische Zeichnungen von Reitern, tanzenden Schamanen und zahlreichen Tierarten gibt. Abendessen und Übernachtung auf dem Schiff.

5. Tag: Kreuzfahrt auf dem Baikalsee
Auf dem Programm steht heute die Insel Olchon. Sie ist die größte Insel im Baikalsee mit recht unterschiedlichen Landschaftsformen von Steppe über Sumpf und Hochmoor bis zum Mittelgebirge ist hier alles vertreten. Bekannteste Sehenswürdigkeit auf Olchon ist der heilige Schamanenfelsen unweit Chuschir, der als heilige Stätte der Burjaten gilt und früher für Schamanenrituale genutzt wurde. Besuch der Sagli-Bucht Mittagessen. an Bord. Abendessen und Übernachtung auf dem Schiff.

6. Tag: Kreuzfahrt auf dem Baikalsee
Noch einmal Baikalsee! Fahrt zum gegenüberliegenden Ufer. Mittagessen, Abendessen und weitere Übernachtung auf dem Schiff.

7. Tag: Ulan Ude - Kloster Ivolginsk
Am frühen Morgen erreicht das Schiff das Dorf Kljuewka Ausschiffung. und Weiterreise mit dem Bus nach Ulan Ude. In der Hauptstadt der Republik Burjatiens sind noch zahlreiche schöne sibirische Holzhäuser zu sehen und der Sovetskaja Platz wird durch einen bombastischen fünf Meter hohen Lenin-Kopf geprägt (hergestellt 1971 für die Weltausstellung in Kanada). Hotelbezug in Ulan Ude. Anschließend Ausflug zum ca. 30 km entfernten Kloster Ivolginsk. Es ist das Zentrum des Buddhismus in Russland und wurde 1949 gebaut. Im Zuge der Lockerung in Religionsfragen erlaubte Stalin den Bau des Klosters. Hier hat der Hambo Lama, der oberste Lama von Russland, seinen Sitz. Der Dalai Lama selbst war in diesem Zentrum 1991 und 1993 zu Besuch. Auf der Rückfahrt zum Hotel steht noch der Besuch des "Heiligen Berges " auf dem Programm. Abendessen mit Folklore und Schamanen, Übernachtung in Ulan Ude.

8. Tag: Ulan Ude Moskau - Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug von Ulan Ude über Moskau nach Deutschland.

Reiseverlauf
Ihre Reisebewertung
 
 
 
 
 
 
 
Rate
 
 
 
 
 
 
0 Rates
0 %
1
5
0
 

Beratung & Buchung

Wir möchten Sie in allen Fragen rund um Ihre Reise optimal beraten und freuen uns auf Ihren Anruf.
+49 (0)8442 - 6794 111
Konstanze Bues
Beratung Süd



+49 (0)2331 - 6258 370
Beate Goj
Beratung Nord

Unser Reise Ordner

Bestellen Sie unseren StudyTours Reise Ordner mit allen Reisen im Überblick
unterschrift

Kostenlos Anfordern

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie schnell & unverbindlich
email

Zur Anmeldung